Ein Forschungsprojekt von Prof. Dr. Franz X. Eder und MMag. Stefan F. Ossmann

Laufzeit 1. Februar 2016 bis 31. Jänner 2019, finanziert vom Wissenschaftsfond der Republik Österreich (FWF)